Auf Schönholzer folgt Stacher

Vor über 20 Jahren trat Otto Schönholzer die Stelle als Bereichsleiter Holzbau am Standort Schönenberg an. Er leitete die Geschicke von mittlderweile fast 80 Mitarbeitern, stimmte deren Einsätze ab und wirkte in der Geschäftsleitung der Kaufmann Oberholzer AG mit. Nun geht es für ihn mit der Weiterreichung der Akte Holzbau in einer anderen Abteilung weiter. Der erfahrene Holzbau-Fachmann führt das Produktionswerk in Buhwil und organisiert die geplanten Grossinvestitionen in Produktionshallen und hochmoderne Holzbearbeitungsanlagen. Der Geschäftsführer Rico Kaufmann und die ganze Belegschaft danken dem 59-Jährigen für seinen Einsatz und seine Begeisterung für den Holzbau.

Neuer Bereichsleiter wird der Uttwiler Rolf Stacher, der 1998 als Zimmermann-Polier ins Unternehmen eintrat. Mit der Weiterbildung zum Techniker HF Holzbau eignete sich der passionierte Fussballer das nötige Rüstzeug an, um sich als Projektleiter beruflich weiter zu entwickeln. «Es ist für mich nun der richtige Zeitpunkt für eine Veränderung», erklärt Rolf Stacher seinen Karriereschritt. Auch Otto Schönholzer und Rico Kaufmann sind sehr froh über die Nachfolgeregelung. Die Erfahrungen der einzelnen Mitarbeiter gehen damit nicht verloren, sondern erweitern sich.

zurück