Green Building

Leben - Holzbau

Wohnraum der Zukunft – «Green Building» durch Haus Aufstockung

Bauland wird immer knapper. Eine Tatsache, die zum Umdenken führt. Anstatt neue Gebäude auf die grüne Wiese zu platzieren, investieren Liegenschaftenbesitzer in die bestehenden Bauwerke. Effiziente Ideen und Vorgehensweisen zur Aufwertung des Bestands sind gefragt.

Nachhaltig und grüner bauen

«Als grünes Gebäude (engl. green building) wird ein Gebäude bezeichnet, das unter dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit entwickelt wurde. Die Gebäude zeichnen sich unter anderem durch eine hohe Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material aus, während gleichzeitig schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt reduziert werden. Der Leitgedanke wird dabei idealerweise über alle Phasen des Gebäude-Lebenszyklus von der Projektentwicklung, der Planung und der Konstruktion über den Betrieb, die Wartung und die Demontage verfolgt.» (Quelle: Wikipedia)

Natur schützen – auf bestehende Häuser aufstocken

Bauland ist ein rares Gut und Einzonungen vielerorts nicht möglich oder nicht sinnvoll. Nutzen wir deshalb die bereits überbauten Flächen optimal aus. Aufstockungen oder ein Haus Anbau aus Holz eignen sich dabei perfekt.

Attika finanziert Sanierung

Bei Ein- und Mehrfamilienhäusern ist die wärmetechnische, energetische Sanierung meist mit grossen Kosten verbunden. Eine neue Attika auf das bestehende Gebäude bringt zusätzliche Einnahmen aus der Vermietung oder dem Verkauf. Damit kann die Energieeffizienzsteigerung des ganzen Gebäudes finanziert werden. Eine Win-Win-Situation für Liegenschaftenbesitzer und Klima.

Leistungsfähig und leicht

Der Baustoff Holz ist leistungsfähig, wärmedämmend und leicht zugleich. Dadurch wird die darunterliegende Substanz statisch weniger belastet als bei anderen Baustoffen. Holzbau ist daher oft die einzige Möglichkeit, eine Aufstockung zu realisieren. Zudem ermöglicht die hohe Vorfertigung in Element- oder Modulbauweise eine kurze Umsetzungszeit.

Neue Baureglemente ermöglichen Verdichtung

In vielen Gemeinden der Schweiz wurden in den vergangenen Monaten die Baureglemente und die Zonenpläne angepasst. Die innere Verdichtung wird gefördert. Vielerorts gibt es liberalere Regelungen zur Ausnutzung bzw. Geschossflächenziffer und die Anzahl möglicher Geschosse wurden erhöht.

Die Experten von Kaufmann Oberholzer AG zeigen was heute bei Ihrer Liegenschaft möglich ist.

Kaufmann Oberholzer - Green Building
Green Building durch Aufstockung in Holzbauweise
Kaufmann Oberholzer - Aufstockung Mehrfamilienhaus
St. Gallen: Mehrfamilienhaus in Holz in urbaner Umgebung – 5 Geschosse aufgestockt
Kaufmann Oberholzer - Aufstockung Mehrfamilienhaus
Arbon: Mietliegenschaft von 3 auf 4 Geschosse aufgestockt und wärmetechnisch saniert
Kaufmann Oberholzer - Aufstockung Einfamilienhaus
Aufstockung auf Einfamilienhaus – vor den Bauarbeiten
Kaufmann Oberholzer - Aufstockung Einfamilienhaus
Aufstockung auf Einfamilienhaus – nach der Aufstockung
Zurück

Neuste Beiträge

  • Kaufmann Oberholzer - Gründerstandort Goldach

    Ein halbes Jahrhundert

    Wussten Sie, dass die Firma Kaufmann Oberholzer AG im Jahr 2021 das 50-jährige Bestehen feiert?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Holz

    Nachhaltigkeit steht im Fokus

    Wussten Sie, dass das Thema Nachhaltigkeit tief in unserer Firmenphilosophie verankert ist?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Ausbildung Zeichner

    5 Ausbildungsberufe

    Wussten Sie, dass Kaufmann Oberholzer Lehrlinge in 5 verschiedenen Berufen ausbildet?