New England Style Kitchen

Wohnen - Innenausbau

Kaufmann Oberholzer mit stilsicherer Innenarchitektur

«Mir gefällt der New England Style» oder «Skandinavisch: Stellt ihr das her?» – «Na klar, das können wir» sagt Chantal Dossenbach. Die Englische Küche weckt mit gestemmten Fronten, authentischen Farbtönen, massiven Beschlägen und viel Detailverliebtheit ein gemütliches Landhausfeeling.

Die Wunschliste an eine Küchenrenovation ist von Eigentümerin zu Eigentümer sehr unterschiedlich. Wo sich der eine ein schlichtes Design wünscht, stehen für andere die technischen Raffinessen im Fokus. Farben, Formen und Oberflächen bieten eine fast endlose Auswahl. «Wir könnten mit dem Umbau der Küche ja auch gerade die gesamte Raumaufteilung überdenken» oder «Ich weiss noch gar nicht konkret, in welche Richtung die neue Küchenzeile geht», damit sind nur zwei Zitate aus der Kundschaft aufgeführt. Vermehrt stellt Chantal Dossenbach, die Küchenspezialistin von Kaufmann Oberholzer, den Wunsch nach dem New England Style oder einer Skandinavischen Landhausküche fest. Doch was heisst das?

Gestemmte Fronten erinnern an das Landhausfeeling

Ein besonderes Merkmal einer english kitchen sind gestemmte Fronten. Das heisst, jede Schubladen- oder Schrankvorderseite besteht aus einem Rahmen und einer Füllung. Ein dekorativer Innenrahmen vereint die beiden Komponenten harmonisch. Oft zu sehen, sind diese Art von Fronten auch in Landhausküchen. Sie repräsentieren das detailverliebte Schreinerhandwerk und strahlen Gemütlichkeit aus.

Farben: das Gestaltungselement schlechthin

In Sachen Farben zeigt sich der Brite offen: Zum einen erscheinen seine Wohnküchen in schlichten Pastelltönen. Diese verzaubern auch einen scheinbar kleinen Raum in einen weitläufigen Esssaal. Die zarten Farben lassen Küchenbesucher zur Ruhe kommen und meinen, es sei etwas Meeresluft zu schnuppern. Zum anderen kann die Englische Kochlandschaft auch farbig. Die Küchenplanerin erarbeitet dann ein Farbkonzept, indem sie knallige Töne perfekt aufeinander abstimmt und so in den Umbau Küche integriert.

Details zum Verlieben

Besondere Wahrzeichen einer jeden Englischen Küche sind die Schnick-Schnacks. Ob Kronleuchter, Aufbewahrungsdosen aus vergangener Zeit, kleine Grünpflanzen, Teelichter, aufgehängte Backformen, offene Regale mit dekorativ platziertem Geschirr, Schütten, Messingbeschläge oder der vorstehende Schüttstein – Accessoires kann es kaum genug haben. Hier lebt das Motto «Mehr ist mehr».

Zurück

Neuste Beiträge

  • Kaufmann Oberholzer - Gründerstandort Goldach

    Ein halbes Jahrhundert

    Wussten Sie, dass die Firma Kaufmann Oberholzer AG im Jahr 2021 das 50-jährige Bestehen feiert?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Holz

    Nachhaltigkeit steht im Fokus

    Wussten Sie, dass das Thema Nachhaltigkeit tief in unserer Firmenphilosophie verankert ist?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Ausbildung Zeichner

    5 Ausbildungsberufe

    Wussten Sie, dass Kaufmann Oberholzer Lehrlinge in 5 verschiedenen Berufen ausbildet?