Moderne Behaglichkeit in der neuen Wohnküche

Wohnen - Innenausbau

Die Geschichte hinter diesem Umbau in Niederbüren startete vor rund 20 Jahren. Nun kehrte die Kundschaft mit einem weiteren Projekt zurück zu Kaufmann Oberholzer.

Die Küchenbauer von Kaufmann Oberholzer bedienten damals eine Familie mit der Küche im Neubau ihres Einfamilienhauses. Die Kunden waren mit der geleisteten Qualitätsarbeit so zufrieden, dass sie sich für die weiteren baulichen Veränderungen nach zwei Jahrzehnten wieder an Pius Zeller wandten.

Eine gesamte Küche wurde recycelt

Die bestehende Küche wurde im Zuge der Küchenrenovierung abgebaut und, aufgrund des nach wie vor guten Zustands, in einem anderen Haus wieder eingebaut. Ebenso demontierten die Handwerker die Zwischenwand, welche die Küche vom Wohnbereich abtrennte. So entstand eine offene Wohnküche mit viel Platz und Stauraum. Ein schallabsorbierendes Deckensegel im Wohn- und Küchenbereich mit indirekter Beleuchtung sowie das geölte Eichenparkett sorgen im neuen grösseren Raum für eine angenehme Akustik und eine überzeugende Ästhetik.

Eleganz und modernste Hightech-Ausstattung

Den Korridor ziert seit dem Umbau ein Sideboard, das sich perfekt in die Räumlichkeiten einschmiegt. Ebenfalls fertigte das Thurgauer Unternehmen einen Bar- und einen Wohnzimmertisch aus Eichenholz. Die Oberflächenspezialistin behandelte die mit eingefrästen Griffleisten versehenen Fronten der Einbauküche mit weissem Strukturlack. Damit bilden sie einen eleganten Kontrast zur Dekton-Abdeckung im dunkleren Farbton. Der Spiegelsockel lässt die ganze Küche fast schwebend und leicht wirken. Zudem entzücken die hochwertigen V-Zug-Geräte und ein Liebherr-Kühlschrank die Technikfreaks.

Bauleitung, Koordination und Handwerk aus einer Hand

Ergänzend zu den Tätigkeiten auf der Baustelle hatten die Innenausbauspezialisten die Bauleitung inne und koordinierten damit auch die Einsätze der weiteren Handwerker wie Maurer, Bodenleger, Ofenbauer, Maler, Elektriker und Gipser. Ein rundum gelungenes Werk konnte so seinen Besitzern übergeben werden und wer weiss, wie die Geschichte dann 2041 weiter geht?

Kompetenzen der Kaufmann Oberholzer AG

Innenarchitektur und Bauleitung: Pius Zeller

Projektleitung Innenausbau: Thomas Brander

Oberflächenbehandlung: Lea Engesser

Zurück

Neuste Beiträge

  • Kaufmann Oberholzer - Gründerstandort Goldach

    Ein halbes Jahrhundert

    Wussten Sie, dass die Firma Kaufmann Oberholzer AG im Jahr 2021 das 50-jährige Bestehen feiert?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Holz

    Nachhaltigkeit steht im Fokus

    Wussten Sie, dass das Thema Nachhaltigkeit tief in unserer Firmenphilosophie verankert ist?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Ausbildung Zeichner

    5 Ausbildungsberufe

    Wussten Sie, dass Kaufmann Oberholzer Lehrlinge in 5 verschiedenen Berufen ausbildet?