Ein halbes Jahrhundert

Unternehmen

Wussten Sie, dass die Firma Kaufmann Oberholzer AG im Jahr 2021 das 50-jährige Bestehen feiert?

Es war kaum vorstellbar – damals 1971 – dass aus der Zweimann-Schreinerei innert eines halben Jahrhunderts ein stolzes Unternehmen mit rund 150 Mitarbeitenden entstehen soll. Doch genau das ereignete sich im Kanton Thurgau. Was mit Walter Kaufmann und seinem Angestellten startete, stellt heute eine wahre Erfolgsgeschichte dar.

Im April 1971 entschied sich der junge Schreiner Walter Kaufmann für den Schritt in die Selbstständigkeit. Gemeinsam mit einem Angestellten gründete er die Schreinerei Kaufmann. Stets im Fokus seiner Arbeit stand der Werkstoff Holz. Schon damals war das kleine Unternehmen bekannt für seine modernen Innenausbauten. Fenster, Türen, Küchen, Regale, Möbel oder Spezialanfertigungen – Walter Kaufmann war immer für seine Kunden da und fand stets eine Lösung für sie. Es überrascht also nicht wirklich, dass die Söhne des Gründers Rico und Thomas Kaufmann erzählen, dass nicht mal Weihnachten vor dem Schreinerschaffen sicher war. Einmal montierte der fleissige Arbeiter an Heiligabend die Fenster in einem Mehrfamilienhaus. Begleitet von seiner Frau Vreni, die als Handlangerin eingespannt wurde, und den drei Kindern, die sich durch die Fenster des Hauses die Christbäume der Nachbarschaft anschauten – frohe Weihnachten.

Holzbau und Schreinerei: die perfekte Kombination

Rico Kaufmann trat 2001 in die Fussstapfen seines Vaters. Als gelernter Zimmermann und Holzbauingenieur brachte er zudem die geballte Ladung an Holzbaufachwissen in das erfolgreiche Unternehmen ein. Und mit der Übernahme der L. Oberholzer AG, einer Holzbaufirma aus Kradolf, war die Elitemannschaft komplett. Heute beschäftigt die Kaufmann Oberholzer AG rund 150 Mitarbeitende, wovon 20 Lernende ihre Ausbildung als Schreiner, Zimmermänner oder Zeichner mit Fachrichtung Innenarchitektur machen. An 5 Standorten im Thurgau und St. Gallen agiert der Betrieb kunden- und zeitnah. Kein Projekt ist zu gross und keines zu klein.

Von A-Z

Die Kaufmann Oberholzer AG deckt das gesamte Spektrum der Holzverarbeitung ab und bietet sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand. Das kompetente Team setzt den Werkstoff Holz mit seinem Handwerk tagtäglich perfekt in Szene. Der Familienbetrieb bietet innovative Ideen und beste Qualität in den Bereichen KaufmannKlimahaus®, Treppen, Fenster und Türen, Küchen, Badmöbel, Innenausbauarbeiten, Holzbau, Holzleimbau, Ingenieurholzbau, CNC / Industrie sowie Engineering an. Regionalität, Qualität, ein respektvoller Umgang mit der Natur und der Respekt untereinander sind Werte, welche die Kaufmann Oberholzer AG in ihrem Wirken begleiten.

Kaufmann Oberholzer - Ludwig und Agnes Oberholzer, Vreni und Walter Kaufmann
Die Gründer (v.l.n.r.) Ludwig und Agnes Oberholzer, Vreni und Walter Kaufmann
Kaufmann Oberholzer - Rico Kaufmann
Heute leitet Rico Kaufmann die Geschicke der Kaufmann Oberholzer AG.
Kaufmann Oberholzer AG
Das Kompetenzzentrum Holz in Buhwil – hier werden die Elemente für den Holzbau vorgefertigt.
Kaufmann Oberholzer - Gründerstandort Goldach
In einer ehemaligen Stickerei in Roggwil befindet sich einer der Kaufmann-Oberholzer-Standorte.
Zurück

Neuste Beiträge

  • Kaufmann Oberholzer - Gründerstandort Goldach

    Ein halbes Jahrhundert

    Wussten Sie, dass die Firma Kaufmann Oberholzer AG im Jahr 2021 das 50-jährige Bestehen feiert?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Holz

    Nachhaltigkeit steht im Fokus

    Wussten Sie, dass das Thema Nachhaltigkeit tief in unserer Firmenphilosophie verankert ist?

     
  • Kaufmann Oberholzer - Ausbildung Zeichner

    5 Ausbildungsberufe

    Wussten Sie, dass Kaufmann Oberholzer Lehrlinge in 5 verschiedenen Berufen ausbildet?